Kommentare: 7
  • #7

    Jette Jacobs (Mittwoch, 02 August 2017 14:29)

    Hallo Lee,
    mir gefällt es bei dir im Unterricht sehr gut und ich freue mich, jede Woche mit meiner neuen Gitarre zu dir zu kommen. Bis bald!
    Gruß
    Jette

  • #6

    Frank S. (Montag, 24 Juli 2017 13:36)

    Lee ist
    - geduldig
    - fachlich versiert
    - geht auf Wünsche und Vorstellungen gut ein
    - lässt auch bei spannender Musiktheorie nicht locker
    - ist ein wirklich feiner Mensch!

    Nur bei der Buchauswahl ("das fXXX I HATE YOU!!! Griffbrettdrecksding") gab es unterschiedliche Auffassungen über die Nutzbarkeit, aber auch hier meisterte er jede Situation mit dem ihm eigenen Lösungsansatz ("Hör jetzt auf zu heulen!!!") :D
    Und das "lustige Zupfbuch" hats ja wieder raus gerissen! ;)

    Kurzum:
    ABSOLUT EMPFEHLENSWERT!
    Und ich freue mich schon auf unser METAL-Projekt! Up the irons! \m/

  • #5

    Sabine (Mittwoch, 05 Juli 2017 08:44)

    Ein wunderbarer Gitarrenlehrer. Lee geht einfühlsam und mit liebevoller Strenge auf Kinder ein. Er versteht es, Spaß und Freude an der Musik zu vermitteln. Mein Sohn geht jetzt über ein Jahr zu Lee und seine Freude an der Gitarre wächst immer noch. Wir können den Einzelunterricht absolut empfehlen, ein sehr nettes Umfeld, preislich absolut in Ordnung, immer wieder gerne.

  • #4

    Karl (Dienstag, 27 Juni 2017)

    Hallo Lee mein lieber,

    ich versuche das Gitarrenspielen ja schon länger zu verbessern, aber immer nur mit wenig Erfolg. Außer den Grundakkorden hatte ich sehr wenig Musikverständnis. Der Umweg über diverse Musikschulen / Privatlehrer hat mich in meiner musikalischen Entwicklung leider auch nicht weitergebracht, da es in der Regel ein 0815 Unterricht war ..

    .. doch dann bin auch auf deiner Website gelandet und war von dir und deiner Beschreibung von deinen Unterrichtsvorstellungen begeistert!! Und mir bleibt nur zu sagen, dass du die Dinge auch lebst, von denen du schreibst!! Unsere Unterrichteinheiten sind absolut genial und was mir am meisten gefällt ist, dass wir kein starres Lernmodell verfolgen. Gefällt mir ein Lied, üben wir es sofort in der nächsten Woche. Habe ich Fragen zur Theorie, zückst du deinen Stift und erklärst es mir. Nicht kompliziert, sondern mit viel Ruhe und Geduld. Ich hätte niemals gedacht, dass ich in so kurzer Zeit soviel Musikverständnis aufbauen kann und musikalische Zusammenhänge verstehen lerne. Mein Spiel an der Gitarre hat sich dahingehend verbessert, dass du mir gezeigt hast, wie unglaublich facettenreich die Gitarre ist, und wie variabel das Spiel auf ihr gestaltet werden kann.

    Ich danke dir, dass du mein Lehrer bist, und hoffe, dass wir noch eine unglaubliche Reise erleben werden - nein, ich bin mir ziemlich sicher das wir das werden!!

    P.S.: Für all diejenigen, die sich unsicher sind, ob sie nochmal einen Versuch an der Gitarre starten sollten ... traut euch! Lee zeigt euch das Gitarrenspiel von einer Seite, die ihr bisher nicht entdeckt habt.

    Gitarrenspiel ist mehr als nur ein paar Grundakkorde zu beherrschen. Es geht darum, die Musik und seine Gitarre kennen- und lieben zu lernen. Und genau das vermittelt Lee!! Weil er selber diese großartige Leidenschaft für die Gitarre und die Musik hat.


  • #3

    Rolf (Samstag, 10 Juni 2017 23:02)

    Hallo Lee, ich klampfe ja nun seit etwa 45 Jahren und bin ja auch der absolute Notenlegastheniker..:-)
    Es macht trotzdem jedes Mal sehr viel Spaß während der Zeit bei Dir, ich schaue mir am liebsten einfach ein paar Tricks und Kniffe ab und würde mir wirklich wünschen, dass es von meiner Seite her öfter klappt..LG Rolf

  • #2

    Dr. David Möller (Montag, 05 Juni 2017 21:55)

    Liebster Lee, ich erinnere mich noch genau wie ich vor ca. 20 Jahren meine liebe für das Spielen der Gitarre entdeckte und sie durch langweiligen Unterricht wieder verlor. Ganz anders nun bei meinem zweiten Versuch seit 2015 unter Deiner Anleitung. Ich liebe Deine unterhaltsame Art, die jede Stunde so schnell verfliegen lässt, dass ich es immer kaum erwarten kann, dass es eine Woche später wieder weiter geht. Selbst die dröge Musiktheorie kannst Du für mich so auflockern und versiert vermitteln, dass meine Neugierde immer wieder neue Fragen aufwirft. Vermutlich werde ich u.a. wegen meiner koordinativen Defizite nie so toll Gitarre spielen können wie Du, aber Du bist mir eine riesige Hilfe meine Freude an der Gitarre zu erhalten und in Schwingungen zu wandeln. Ich kann nun auch schon fast diesen verdammten F-Dur-Akkord spielen - und das ist Dein Verdienst. ;-)
    Du bist mir ein großes Idol und ich möchte noch viel von Dir lernen.
    Bitte lass´mich noch lange Dein Gitarrenschüler sein.
    Dein Schüler und Freund,
    David

  • #1

    Aniko (Samstag, 04 März 2017 20:09)

    Hallo Lee,
    ich bin sehr froh dich als Gitarrenlehrer gefunden zu haben!!! Die Arbeit mit dir macht mir extrem großen Spaß und ich gehe nach jeder Stunde mit einem Aha-Erlebnis und einem dicken Lächeln raus. Danke für deine Geduld mit mir und deine tolle Art mir die musiktheoretischen Inhalte verständlich zu machen. Great Job!!! ;0)

    Liebe Grüße, Aniko